Leap FAQ

Was ist das Xtracycle Leap Conversion Kit?

Der Leap verwandelt praktisch jedes Fahrrad für Erwachsene in ein Longtail-Fahrrad, das fast alles transportieren kann: Passagiere, Einkäufe oder alles andere, was Sie sich vorstellen können. Ob ein existierendes Fahrrad die Last trägt, liegt nicht in der Verantwortung vom Hersteller. Hier muss jeder Kunde eigenverantwortlich recherchieren und anhand der Daten zu seinem Fahrrad die richtigen Schlüsse ziehen. Somit bezieht sich die Gewährleistung ausschließlich auf das Leap Conversion Kit; der Umbau liegt in Ihrer Verantwortung. Wir empfehlen das Leap Conversion Kit Menschen, die bereits viel Erfahrung und Spaß am Umbau von Fahrrädern haben und genau wissen, was Sie tun. Wer von seiner Umgebung als passionierter Fahrrad-Schrauber und Bastler wahrgenonmmen wird, wird zu 100% seine Freude am Leap haben. Allen anderen raten wir vom Kauf eher ab, da beim Umbau die eine oder andere unerwartete Herausforderung auftauchen wird, wofür es die genannte Erfahrung braucht.

Aus welchem Material besteht der Leap?

Der Leap besteht aus Stahl und ist außergewöhnlich stabil und verwindungssteif.

Passt der Leap auf mein Fahrrad?

Der Leap passt auf die meisten Fahrräder für Erwachsene. Bitte laden Sie den Kompatibilitätsleitfaden für weitere Details herunter und bedenken Sie immer, dass es in Ihrer Verantwortung liegt, zu prüfen, ob Ihr Fahrrad die gesamte Last tragen und weiterhin sicher am Verkehr teilnehmen kann.

Gibt es mehrere Versionen des Leap für verschiedene Laufradgrößen?

Der Xtracycle Leap passt auf Fahrräder mit Laufrädern in vielen Größen. Weitere Informationen finden Sie im Kompatibilitätsleitfaden.

Kann ich damit im Gelände fahren und/oder Touren fahren?

Grundsätzlich ist das Leap Convertion Kit stabil und sollte überall mit Sorgfalt und Bedacht gefahren werden.

Funktioniert der Leap mit dem Kindertragezubehör von Xtracycle?

Ja! Der Leap ist mit dem gesamten Zubehör der Xtracycle-Familie kompatibel, einschließlich Hooptie, Leap U-Tubes und Magic Carpet. Bitte bedenken Sie, dass es in Ihrer Verantwortung liegt, ein Fahrrad mit dem Leap auszustatten. Lesen Sie dazu die Dokumentation zu Ihrem existierenden Fahrrad, an dem Sie den Leap montieren möchten.

Kann ich einen Kindersitz auf dem Leap befestigen?

Ja! Der Xtracycle Leap ist mit Yepp Maxi EasyFit Kindersitzen kompatibel. Sie benötigen dazu die Yepp Kindersitz-Adapter.

Was sind die besten Taschen für meinen Leap?

Wir empfehlen die X3-Taschen.

Kann der Leap mit dem Xtracycle SideCar verwendet werden?

Das SideCar-Kit ist nicht mehr erhältlich und passt auch nicht zum Leap.

Ist die Kettenverlängerung im Lieferumfang des Leap-Kits enthalten?

Die Leap-Kits enthalten keine Kettenverlängerung, da es so viele verschiedene Kettentypen gibt, die sich in stark unterscheiden.

Mein Fahrrad hat V-Brakes/Cantilever-Bremsen. Kann ich trotzdem ein Leap-Kit installieren?

Natürlich können Sie das! Für das Leap-Kit wird ein bremsscheibentaugliches Laufrad benötigt. Besorgen Sie sich einfach ein neues Laufrad, das mit Scheibenbremsen kompatibel ist, und behalten Sie Ihre Originalbremsen vorne. Sie müssen dann nur noch die Bremsscheibe und den Bremssattel kaufen und einbauen.

Unterstützt der Leap 20″ Laufräder?

Ja, ein 20″ 135 O.L.D. Laufrad hinten wird passen. Derzeit haben wir keine Erfahrung mit dieser Art der Installation – ein guter Ausgangspunkt könnte ein Fahrrad sein, das von Haus aus mit einem hinteren 20″ Laufrad ausgestattet ist. Weitere Modifikationen wären wahrscheinlich erforderlich.

Wenn ich mein 26″-Mountainbike nehme und den Leap montieren möchte, aber das Hinterrad auf 20″ umbaue, gäbe es da irgendwelche Probleme?

Derzeit haben wir keine fertige Lösung.

Steht der Winkel des Ladedecks in direktem Zusammenhang mit dem Winkel der Kettenstreben?

Prinzipiell ja. Es gibt eine gewisse Verstellbarkeit, die durch das Befestigungssystem und je nach Fahrrad gegeben ist.

Setzt der Leap einen bestimmten Tretlagerabfall / CS-Winkel voraus? D.h., um ein ebenes Deck zu erreichen, würde ich annehmen, dass ein Winkel in den Leap eingebaut ist, um die Geometrie des Fahrrads einigermaßen konsistent zu halten und gleichzeitig ein ebenes Deck zu ermöglichen?

Richtig.

Es sieht so aus, als ob der Leap für ein mittelgroßes Laufrad (26″?) entworfen wurde und alles, was kleiner oder größer ist, wird das Deck nach hinten bzw. nach vorne neigen.

Sie werden feststellen, dass das Leap-Kit in hohem Maße modifzierbar ist (technischer Sachverstand und Praxiserfahrung vorausgesetzt) Um die Neigung des Decks zu verändern, können die V-Racks vorne oder hinten angehoben und festgeklemmt werden, um das Niveau des Decks (vorne/hinten) geringfügig zu verändern. Das Ändern der Größe eines Laufrads verändert die Geometrie des Fahrrads auf nicht vorhersehbare Weise.

Sind Rahmen mit 130 mm Ausfallenden-Abstand kompatibel?

Das kommt darauf an. Wenn der Außendurchmesser am Laufrad vergrößert werden kann, wird es passen (Achse ändern, Unterlegscheiben hinzufügen).

Was ist die Marke/das Modell des abgebildeten Fahrrads auf der Leap-Produktseite?

Es ist ein Marin Pine Mountain 1.

Ist das Leap mit Kindersitzen wie dem Yepp kompatibel?

Verwenden Sie unsere Yepp-Kindersitzadapter für die Verwendung mit den Yepp Maxi Easyfit-Sitzen.

Wird der KickBack an meinem FreeRadical mit dem Leap funktionieren?

Der originale KickBack wird passen. Es müssen jedoch einige Modifikationen vorgenommen werden, um es an die Form des Auslegerrohrs anzupassen, und die Federstifte müssen durch M4-Bolzen ersetzt werden.

Wie weit wird der Leap den Radstand meines Fahrrads verlängern?

Es gibt zwei Montagepositionen für die Leap-Installation. Die eine verlängert den Radstand um 49 cm. Die andere verlängert den Radstand um 40 cm.

Ist es in Ordnung, die Leap-Scheren so zu befestigen, dass sich das Auslegerrohr oberhalb der Klemmplatten befindet, anstatt darunter?

Ja. Bei manchen Fahrrädern kann das schwierig sein, aber es sollte funktionieren.

Wie hoch ist das Gewicht des Leap-Kits?

Der Leap-Bausatz wiegt ungefähr 5,5 kg. Dies sind die verschiedenen Teile des Leap-Bausatzes und ihr Gewicht:

  • Leap-Rahmen: 2,3 kg
  • V-Gestelle: 1 kg
  • FlightDeck: 1,4 kg.
  • RackLocks: 0,25 kg
  • Kabel und Bolzen: 0,6 kg
  • Radverkleidungen: 0,4 kg

(Gewicht ohne Laufrad, Schaltwerk, Bremssattel und Bremsscheibe)

Wie viel wiegen die Leap U-Tubes?

Die Leap U-Tubes für den Leap sind nicht mehr lieferbar. Allerdings lassen sich die Standard U-Tubes selbst modifizieren und wiegen 1,36 kg.

Was ist die maximale Reifenbreite, die ich auf den Leap montieren kann?

3″ breit.

Wie kann ich verhindern, dass dicke Reifen am Leap reiben?

Versuchen Sie es mit schmaleren Reifen.

Wie viel Länge wird durch das Leap-Kit an meinem Fahrrad hinzugefügt?

Das Endstück des Leap-Kits misst ca. 92 cm ab dem ursprünglichen Ausfallende. Das neue Laufrad-Ausfallende wird ca. 48 cm hinter dem ursprünglichen Ausfallende liegen.

Was sind die Abmessungen der Leap-Klemmplatte?

Die Leap-Klemmplatte ist 7,1 cm lang und 3,1 cm breit und hat ein 1 cm x 1 cm großes quadratisches Loch.

Kann ich eine 160-mm-Bremsscheibe verwenden?

Nein. Der Bremssattel würde mit dem Leap-Rahmen kollidieren.

Warum ist die Leap-Kettenrolle mit einem Gewinde versehen?

Der Gewindeteil fungiert als „Stift“, wenn er in die Nabe des Leap-Rahmens eingesetzt wird. Es wird nicht wirklich in die Nabe eingeschraubt, sondern sitzt in der gewindelosen Nabe.

Gibt es eine Anhängerkupplung für den Leap?

Nein.